Neuer Magdeburger Kammerchor

Neuer Magdeburger Kammerchor

Für den Neuen Magdeburger Kammerchor steht das Jahr 2013 unter dem Motto „Shakespeare in Song“. Neben spannenden Shakespeare-Vertonungen von internationalen Komponisten des 20. Jahrhunderts (Ralph Vaughan Williams – USA, Matthew Harris – USA, Alan Murray – USA, Nils Lindberg – Schweden)t sind außerdem einige von Benjamin Brittens „Flower Songs“ im Programm. Einige der Texte sind dieses Jahr eigens für den Neuen Magdeburger Kammerchor von Komponisten aus Sachsen-Anhalt neu vertont worden. Das junge Ensemble besteht seit 2009 und wurde von seinem Dirigenten und künstlerischen Leiter, Christian Hoffmann, gegründet. Der Kammerchor, der sich ausschließlich aus ambitionierten Laien zusammensetzt, hat sich vor allem zur Aufgabe gemacht, nach dem Wegbrechen der universitären Musikausbildung in unserer Stadt die gute Magdeburger Chortradition auf künstlerisch hohem Niveau fortzuführen. Chormitglieder und Dirigent legen großen Wert auf einen homogenen, reinen Chorklang und auf stilistisch und sprachlich präzise Interpretation.

Der Text des einen Liedes passt wie die Faust aufs Auge (ist Shakespeare):

The cloud-capp’d towers, the gorgeous palaces,
The solemn temples, the great globe itself,
Yea, all which it inherit, shall dissolve,
And, like this insubstantial pageant faded,
Leave not a rack behind: We are such stuff
As dreams are made on, and our little life
Is rounded with a sleep.

Webseite

Chor