Herbert Beesten

„Textopia – mit kleinen Abstürzen in futuristischen Szenarien“

Herbert-PS Rheine5

1953 in Rheine geboren, führt heute ein multilokales Leben zwischen Münster, Magdeburg und sich selbst. Erdachte und gesprochene Wörter sind seine Leidenschaft. Sein Stil geht von „traditionell gefühlvoll“, über Dadaismus und „Autobahn-Stakkato“ bis hin zu plattdeutschen Texten. Kurze Geschichten, aber auch Lyrik. Dabei kommen quirlige Lit-Mixe heraus. Hat eine DVD mit „Poetry-Clips“ raus gebracht und eine Gedichtsammlung, Veröffentlichungen in Zeitschriften und Büchern.

Er veranstaltete über 3 Jahre den sonntäglichen Public-Poetry-Scream am Münsteraner Aasee, der Schwerpunkt seines literarischen Schaffens verlagert sich aber immer stärker nach Sachsen-Anhalt, ist im Förderverein der Schriftsteller von Sachsen-Anhalt und Gründungsmitglied der Magdeburger „Schreibkräfte“. Als Poetry-Slammer ist er deutschlandweit aktiv.

HerbertBeesten.de