Giftstaub

Die Endzeit-LARPer aus Halle zeigen uns die apokalyptischen Theaterstücke „Wanderer“ und „Lily“.

Giftstaub Logo

„giftstaub“ bietet einen geschlossenen Hintergrund, der zwar den Rahmen für ein Spiel vorgibt, in dem sich aber alle Spieler einbringen können. Es ist eine lebendige Welt im Wandel, in der die Entscheidungen der Charaktere einen Einfluss haben.
Ambiente steht bei uns nicht im Kontrast zu Action oder Plot, sondern ist unsere Grundvoraussetzung für jedes Rollenspiel.
Es geht bei „giftstaub“ eben nicht um das reine Überleben, sondern darum sich in einer postapokalyptischen Welt zu behaupten und je nach Motivation einen Status zu erreichen (oder zu erhalten) den der eigene Charakter anstrebt. Somit hat jeder seine eigenen Ambitionen und Geschichten. Natürlich liegt es im Interesse der Charaktere am Leben zu bleiben. Dem entsprechend muss das Spiel gestaltet werden. Unser Schwerpunkt liegt auf Rollenspiel und der Interaktion zwischen Charakteren. Gewalttätig gelöste Konflikte enden für die meisten Beteiligten oft tödlich. Wir verzichten nicht auf Plot, Spannung oder Action, aber „giftstaub“ ist keine Plattform für „LARP-Gotcha“.

Webseite

Mumpitz